Hallo und herzlich Willkommen, liebe Ùbersetzer!

Das Ùbersetzen - heutzutage ist es doch ein Mittel, das jeder Mensch eigentlich beherrschen muss, um in dieser Welt voranzukommen. Man stelle sich einmal vor, man wäre der Chef einer großen Firma und könnte kein Wort Englisch! (Nun gut, dafür gibt es auch Lösungen...)

Was ich damit sagen will, ist, dass es sehr wichtig ist, mehrere Sprachen zu beherrschen und auch verstehen zu können. Das sieht man ja auch zusehends am "Veranglizismus" der Sprachen, so schimpfen Forscher das Übernehmen englischer Wörter in die eigene Sprache. Diese muss man natürlich auch verstehen können.

Diese Ùbersetzer -so nenne ich sie im Folgenden- gibt es in den verschiedensten Formen:

• Menschen (Dolmetscher)

• Nachschlagewerke

• Software

Natürlich sind die menschlichen Ùbersetzer die besten, denn eine Computer-Software übersetzt nach vorgebenen Algorithmen und besitzt kein Sprachverständnis, sondern nur die platte Grammatik. Auch ein Nachschlagewerk kann nur für einen kleinen Moment aushelfen: Man kann einzelne Wörter damit übersetzen, jedoch keinen Satz.

Ùbersetzen ist heute ein wichtiges Mittel der Kommunikation

Ùbersetzungs-TabelleSowieso sollte jeder englisch können, es ist die führende Weltsprache, nicht nur im Geschäftswesen. Ich finde es zum Beispiel gut, dass auch die Kleinen schon ab der ich glaube zweiten Klasse anfangen englisch zu lernen. Die Älteren unter uns haben diesen Luxus leider nicht genossen und kommen der Sprachentwicklung gar nicht hinterher. Meine Großeltern wüssten zum Beispiel nicht, was Begriffe wie Franchise oder Catering bedeuten. Aber auch aus dieser Misere gibt es Auswege: Die Ùbersetzer, auch Dolmetscher genannt.

So gesehen kann man sagen, dass das Ùbersetzen eine Kunst ist, die gelernt sein will. Und Gott sei Dank gibt es in diesem Land die kostenlose Möglichkeit, diese Kunst zu erlernen! Weitere Informationen rund um das Thema Dolmetschen und Ùbersetzen finden sich beim Fachübersetzer bzw. bei der Seite zum Thema Fachübersetzung.

 

Wo finde ich professionelle Ùbersetzer?

Egal, bei welcher Firma Sie arbeiten oder welche Firma Sie repräsentieren – wahrscheinlich werden Sie irgendwann im Laufe der Zeit Ùbersetzungsarbeiten benötigen. Denn es ist nur logisch, dass Sie ein Interesse daran haben, auch Firmenprozesse im Ausland möglichst schnell abzuwickeln - gerade in der heutigen Zeit! Sie werden also nicht umhin kommen, die Hilfe eines Ùbersetzungsbüros in Anspruch zu nehmen.

Diese Situation kostet Sie aber Zeit, da Sie wahrscheinlich erst einmal unsicher sind, was ein gutes Ùbersetzungsbüro ausmacht und woran man eine angemessenen Ùbersetzung erkennt. Vor allem auf Idiomatik gilt es zu achten. Der potenzielle Kunde soll sich schließlich direkt von Ihren Angeboten angesprochen fühlen und nicht durch sprachliche Unklarheiten irritiert werden. Schließlich möchten Sie ihn ja überzeugen und als Käufer oder Partner gewinnen.

Ùbersetzer im Internet finden

Sie sind ein Unternehmen aus Deutschland oder Umgebung oder bei einem solchen angestellt? Sie sind auf der Suche nach professionellen Ùbersetzern, die Ihre Sprachprobleme lösen? Wir bieten Ihnen flexible Lösungen rund um Ùberseztungen – unabhängig vom Standort Ihres Unternehmes. Holen Sie sich hier innerhalb von wenigen Minuten Ihr Angebot im Internet.

Aufträge für Ùbersetzer

Ùbersetzer ist der Traumberuf vieler junger Leute: Man denkt an interkulturellen Austausch, Erfahrungen mit fremden Kulturen und Korrespondenz über die Landesgrenzen hinaus. Ùbersetzer scheinen es zu schaffen, Verständigungsprobleme zwischen verschiedenen Völkern unwichtig erscheinen zu lassen.

Aus diesen oder ähnlichen Gründen haben Sie eine Ausbildung zum Ùbersetzer gemacht? Vielleicht mussten auch Sie dann auf dem modernen Arbeitsmarkt feststellen, dass es als Freiberufler garnicht so einfach ist. Faire und flexible Arbeitgeber laufen Ihnen im Normalfall nämlich nicht hinterher. Falls Sie also Bedarf an geeigneten Aufträgen haben, dann sind Sie bei uns richtig!

Wie werde ich Ùbersetzer?

An der Humboldt-Universität zu Berlin konnte man sich bis vor kurzem für den Studiengang „Diplom-Ùbersetzen & Interkulturelle Fachokommunikation“ einschreiben. Dieses Studium läuft nun leider aus, sodass neue Einschreibungen nicht mehr möglich sind.

Beim „Staatlichen Prüfungsamt für Ùbersetzer“ lässt sich aber eine staatliche Prüfung zum Ùbersetzer ablegen.

 

 Made in Germany

Impressum          Datenschutz

Tracking Pixel