Joggen gegen Winterspeck

Experten raten, egal, bei welchem Wetter joggen zu gehen. Erstens ist man an der frischen Luft, was gut für die Abwehr bei Erkältungen ist und zweitens bleibt man fit. Es fällt zwar schwer sich aufzuraffen, das merke ich immer wieder, aber wenn ich daran denke, dass mir meine Hosen bald nicht mehr passen, dann kann ich mich schon durchringen. Da ist die Angst dann größer als der innere Schweinehund.

Ich habe mir also ein kleines Programm zusammengestellt, nach dem ich vorgehen werde. Damit es mir leichter fällt, habe ich beschlossen, morgens gleich nach dem Aufstehen zu laufen. Ich habe mir eine Strecke festgelegt, die ich jeden Tag etwas steigern will. Mit ungefähr 15 Minuten werde ich anfangen, da ich ja sonst überhaupt keinen Sport betreibe. Wenn ich merke, dass ich das gut bewältige, werde ich jeden Tag fünf Minuten dazu packen. Mein Ziel ist eine Stunde. Wenn ich das dann einmal schaffe, kann ich richtig stolz auf mich sein.

Aber nicht nur das Joggen schützt vor dem Winterspeck, natürlich muss auch die Ernährung entsprechend umgestellt werden. Ich werde mir also künftig zum Frühstück nur noch fettarmes genehmigen, Vollkornbrot wird auf meinem Speiseplan stehen und viel frisches Obst und Gemüse. So komme ich bestimmt fit, gesund und ohne Gewichtszunahme durch den Winter.

 Made in Germany

Impressum          Datenschutz

Tracking Pixel